Träger des Alefanzordens

Posted on

Träger des „Alefanzordens“ der Langensteiner Cumpaney

Der Alefanz Orden wird bereits seit 1976 alljährlich an eine Persönlichkeit verliehen, die zuvor durch Individualismus, Eigensinn und „gegen den Strom schwimmen“ aufgefallen ist. Er gilt als eine der wichtigsten närrischen Auszeichnungen.


erster alefanz orden: walter froehlich

 

1977: Walter Fröhlich, Singen/Htwl.


hans_stather

 

1978: Hans Stather, Konstanz


dr-_werner_dierks

 

1979: Dr. Werner Dierks, Konstanz


manfred_hepperle

 

1980: Manfred Hepperle, Ravensburg


guenter_luger_und_hans-_saue

 

1981: Günter Luger & Hans Sauerbruch, Konstanz


viktor_metzger

 

1982: Viktor Mezger, Überlingen


sigrun_mattes

 

1983: Sigrun Mattes, Singen-Beuren a.A.


lothar_rohrer

 

1984: Lothar Rohrer, Radolfzell


 

1985: Eberhard Beck, Waldshut


 

1986: Hubert Kunicki, Stockach


 

1987: Helmut Graf, Singen/Htwl.


 

1988: Alex Brack, Konstanz


 

1989: Peter Schmid, Meersburg


 

1990: Dr. Anselm Dietrich, Singen/Htwl.


 

1991: Robert Seyfried, Singen-Bohlingen


 

1992: Monika Drossart-Girardelli, Konstanz


 

1993: Günter Neurohr, Radolfzell


 

1994: Roswitha Guhl-Paulus, Radolfzell


 

1995: Franz Ziwey, Stockach


 

1996: Charly Sauter, Meßkirch


 

1997: Alfred Heitzmann, Insel Reichenau


 

1998: Bruno Epple, Wangen (Höri)


 

1999: Rolf Stehlin, Rheinmünster


 

2000: Karl Amann, Horn (Höri)


 

2001: Dr. Tobias Engelsing, Konstanz


 

2002: Leo Schreiber, Gailingen


 

2003: Ernst Mühlemann, Ermatingen/Schweiz


 

2004: Dr. Karl Glunk, Singen/Htwl


 

2005: Klaus Sauter, Gottmadingen


 

2006: Dr. Robert Maus, Gottmadingen


 

2007: Norbert Heizmann, Konstanz


 

2008: Andreas Renner, Singen/Htwl.


 

2009: Wolfgang Reuther, Stockach


 

2010: Horst Frank, Konstanz


 

2011: Gero Hellmuth, Singen/Htwl.


 

2012: Birgit Homburger, Hilzingen


 

2013: Hans Jürgen Schuwerk, Gottmadingen


 

2014: Gaby Hauptmann, Allensbach


 

2015: Wolfgang Mettler, Konstanz


 

2016: Werner Endres, Meersburg/Haltnau


 

2017: Hans-Peter Jehle, Singen


 

2018: Ludwig Egenhofer, Allensbach


 

2019: Alfred Mutter, Volkertshausen